Kostenloses Onlinekonto

Unter einem Onlinekonto versteht man ein Bankkonto, dass ausschließlich im Internet geführt wird. Die Bank bietet ihren Service nur online an und unterhält nur wenige oder gar keine Filialen. Wer also keinen Wert auf persönliche Betreuung legt, ist bei einer Onlinebank gut aufgehoben. Ein Onlinekonto ist trotzdem ein Girokonto wie alle anderen auch. Und auch hier gibt es die Möglichkeit für ein kostenloses Onlinekonto. Bei einem Onlinekonto können genauso Überweisungen und Daueraufträge getätigt werden und natürlich ist auch ein Kredit möglich. Die meisten Direktbanken bieten zu einem Onlinekonto gute Zusatzleistungen an, dazu gehören EC/Maestro Karte und auch eine kostenlose Kreditkarte. Das ermöglicht dem Kunden an vielen Geldautomaten im Inland und mit der Kreditkarte auch im Ausland Geld abzuheben. Wer sich für ein Onlinekonto entscheidet, sollte darauf achten, dass ausreichend Geldautomaten zur Verfügung stehen. Das ist besonders dann interessant, wenn man viel unterwegs ist oder sich oft im Ausland aufhält. Zudem erspart dieser Service die oft mühsame Suche nach einem Geldautomaten, bei dem eine kostenlose Bargeldabhebungmöglich ist.

Ein weiterer Vorteil bei einem kostenlosen Onlinekonto ist der rund um die Uhr Service. Das Internet hat immer, zu jeder Tag und Nachtzeit geöffnet. Wer nachts um drei Uhr noch eine Überweisung tätigen möchte, kann das ohne Probleme machen. Für alle, die in ländlichen Gebieten wohnen, ist ein Online geführtes Konto oft die einzige Gelegenheit, Geldgeschäfte zu regeln. Wenn keine Filialbank in der Nähe ist, bleibt nur die Möglichkeit ein Online Konto zu eröffnen. Zudem bietet ein solches Konto oft mehr Service als ein normales Girokonto. Die meisten Direktbanken können ein kostenloses Onlinekonto nur anbieten, weil bei diesen Banken keine Filialen unterhalten werden müssen, die viel Geld kosten und auch die Zahl der ständigen Mitarbeiter begrenzt ist.

Sending
User Review
0 (0 votes)